Handballverein Rot-Weiß Schaumberg Sotzweiler

 

DJK Oberthal : Männer I (Verbandsliga)  20:28

Oberthal. In der Handball Verbandsliga stand am Samstagabend das Topspiel des Tabellendritten DJK Oberthal gegen Tabellenführer RW Schaumberg an. Vor allem für Oberthal ein wichtiges Spiel im Kampf um die Spitze, aber Schaumberg ließ nichts anbrennen und siegte mit 20:28. Bedanken kann sich RWS dafür vor allem bei Top-Werfer Christoph Holz, mit 15 Toren erzielte er mehr als die Hälfte der Schaumberger Treffer. In der Tabelle behauptet RW Schaumberg die Spitze vor den Black Bulls Alsweiler, die DJK Oberthal bleibt zwar auf Rang drei, muss nach ganz oben aber Federn lassen.
Die Gäste starteten besser in die Partie nach etwas mehr als zehn Minuten Spielzeit hatte man sich mit 3:8 bereits einen Vorsprung zur Beruhigung der Nerven erspielt. Im weiteren Verlauf von Durchgang eins spielte RW Schaumberg konzentriert weiter und kamen bis zur Halbzeit bereits zu einer 17:9-Führung.
Nach dem Seitenwechsel konnte sich die DJK Oberthal noch einmal zu einem 15:20 auf fünf Tore herankämpfen, Mitte des zweiten Durchgangs legte Schaumberg aber einen Zwischenspurt mit vier Toren in Folge hin und die Partie war entschieden. Am Ende hieß es dann 28:20 zu Gunsten der Gäste von RW Schaumberg.

Bericht SaarSportNews


  • WhatsApp Bild 2023-01-22 um 08.53.19
  • WhatsApp Bild 2023-01-22 um 08.53.18
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 21.39.05
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 21.38.52
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 19.59.31
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 19.59.17
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 19.56.58
  • WhatsApp Bild 2023-01-21 um 19.40.45



Männer I (Verbandsliga) : HSG Dudweiler-Fischbach 2 30:21

Nicht schön, aber selten (hoffentlich)😅😅🙈
Nach sehr schwacher erster Halbzeit konnten wir in der zweiten Halbzeit das Ruder herumreißen und die Gegner aus Dudweiler letztendlich mit 30:21 nach Hause schicken.
Plus zwei Punkte. Mund abwischen. Derby kann kommen. Wir freuen uns wie Bolle 🥰🥰 Tüdelü ✌🏻 







Männer I (Verbandsliga) : TV Homburg (RPS-Liga) 21:39
Leider war der TV Homburg doch ne Nummer zu groß für uns. Wir verloren unser Pokalspiel gegen die Mannschaft aus der RPS Liga mit 21:39.  


Männer I (Verbandsliga) : HC Schmelz 34:17
+++Zweiter Kantersieg in Folge+++
Nach dem 36:17 Kantersieg letzte Woche gegen die HSG TVA/ATSV aus Saarbrücken gewinnen wir auch an diesem Spieltag deutlich gegen den HC Schmelz 🙌🏻
Aus einer wieder einmal starken Abwehr heraus erzielten wir einfache Tore im Tempospiel und ließen den Gästen aus Schmelz von Minute eins an keine Chance! Zum Ende stand es 34:17 und die Mannschaft freut sich auf die zweite „Abwehrkiste“ von Trainerduo Holz/Meisberger. 😎🍺












RW Schaumberg Männer  I  und II

Am Sonntag, 23. Oktober 2022,  war Derby Time in der Sport und Kulturhalle Theley. In zwei Spielen trafen die Handballer aus den Schaumberg Dörfern Sotzweiler und Alsweiler auf einander. Den Start machten um 17:30 Uhr RW Schaumberg 2 gegen Black Bulls Alsweiler 3.
Dieses Spiel ging, mit einem nie gefährdeten Sieg, an die Männer von RW Schaumberg 2.
Endstand 24 : 14 . Somit hatte die 2. Welle schon einmal vorgelegt.
Es spielten : Markus Baab ( T ), Benjamin Brück 1 , Ulrich Brück 1 , Paskal Junker 4, Lukas Egler 3, Sebastian Kasper 7, Philipp Klees, Markus Mayr 1, Jannis Plein 7, Rudolf Schmitt.


Um 19:30 Uhr waren dann die ersten Mannschaften von RW Schaumberg Sotzweiler und Black Bulls Alsweiler am Start. Beide Mannschaften hatten noch keinen Punktverlußt und es ging um die Vorherrschaft am Schaumberg.
Vor 200 Zuschauern hatten die Black Bulls den bessern Start. Spielstand nach 19 Minuten 5 : 9 Danach folgte eine Auszeit von RWS. Durch konkrete Anweisungen des Trainer Teams sollte das Spiel in eine andere Richtung gelenkt werden, was auch gelang. In der 30. Minute des Spiels, verwandelte Christoph Holz einen direkten Freiwurf, an der Abwehrmauer vorbei zum 11 : 11 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit ging der Handballkrimi weiter. Keines der Teams konnte sich entscheident absetzen. Die Spannung in der Halle war zu spüren. In der 45 Minute gelang dem RWS eine 3 Tore Führung zum 18 : 15 . Auszeit Black Bulls. Die Anweisungen des Trainer Teams verpufften. Nach 56 Minuten stand es 25 : 21. Danach versuchten die Black Bulls, durch eine offene Deckung den Sieg zu erzwingen, was nicht gelang.
Endstand 25 : 24
Es spielten : Stefan Baab ( T ) , Marius Fuchs 1 , Christoph Holz 13, Johannes Haupenthal, Daniel Hartmann, Patrik Lengert 1, Pascal Meisberger, Jan Scheid 3, Robin Wagner 4, Niklas Zimmer 3.


E-Mail
Instagram